100% Leistung – 50% Projektförderung

Jetzt digital durchstarten und bis zu 50% sparen

Wir sind eines der autorisierten Beraterunternehmen für die go-digital Förderung des BMWi im Modul „Digitale Markterschließung“. Wenn Sie mit uns Ihre Website, Ihren Web-Shop oder Ihre Online-Marketing-Strategie umsetzen, können Sie sich bis zu 50% des Gesamtinvestments vom Bund fördern lassen.

Unsere Expertise

Witte Marketing ist Ihr unabhängiges Online-Beratungsunternehmen im Raum Mühldorf.
Wir haben schon zahlreiche Webprojekte mit Firmen in ganz Bayern erfolgreich umgesetzt. Wichtig hierbei ist uns immer, dass das Projekt maßgeschneidert zum Kunden passt und für den Kunden einen innovativen Mehrwert liefert.

Das wird mit go-digital gefördert

professionelle Website

  • komplette Neueerstellung
  • Überarbeitung der bestehenden Website
  • Verbessern der Usability auf der Website
  • Einbindung technischer Highlights

Online-Shop

  • Anbindung eines Online-Shops
  • Erstellung einer Website mit Shop
  • Erstellung von Konfiguratoren
  • innovative User-Experience gestalten

Online-Marketing-Strategie

  • Erstellen eines Konzeptes
  • Miteinbeziehen aller Möglichkeiten,
    wie z.B. Content-Marketing, Social-Media…
  • Website-Analyse-Tools (DSGVO-konform)

Haben Sie noch Fragen?

Zögern Sie nicht! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Projektablauf mit go-digital Förderung

1. Projektbesprechung

Zusammen mit Ihnen erarbeiten wir einen Projektplan.
Website, Landing-Page oder Webshop, wir erstellen einen individuellen Handlungsplan für Sie.

2. Beratungsvertrag

Zur Beantragung der Förderung wird ein Beratungsvertrag
zwischen Ihnen und uns geschlossen.

3. Förderantrag stellen

Wir übernehmen den Papierkram für Sie und beantragen die Förderung go-digital.

Genehmigung nach spätestens 8 Wochen

4. Projektstart

Nach dem Erhalt der Förderzusage legen wir direkt los
und setzten unseren Projektplan in die Tat um.
Projekt-Fertigstellung in max. 6 Monaten

5. Projektabschluss

Ihr neuer Internetauftritt wird online geschalten.

Sie haben 50% der Investition gespart!

Die Voraussetzungen

Ihr Unternehmen

  • hat max. 100 Vollzeit-Angestellte
  • einen Vorjahresumsatz von max 20 Mio.
  • hat den Firmensitz in Deutschland
  • ist nach DE-minimis förderfähig

Wir kümmern uns

um den perfekten Ablauf:

  • Sie erhalten allen notwendigen Dokumente
  • Wir erledigen den Papierkram
  • Wir stellen den Föderantrag
  • Ihr gesamtes Projekt aus einer Hand

Ihre Vorteile

mit uns als Beratungsunternehmen:

  • wettbewerbsneutral & unabhängig
  • sparen Sie sich 50% Ihres Budgets
  • Projekt-Fertigstellung in max. 6 Monaten
  • Erfahrenes, modernes Beratungsunternehmen

Downloads

Hier finden Sie Infomaterial des BMWi zur go-digital Förderung

Häufig gestellte Fragen

Hier finden die Fragen und Antworten zum Thema go-digital Förderung.

Was wird mit go-digital gefördert?

Gefördert werden folgende Inhalte:

  • Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie
  • Aufbau einer professionellen Internetpräsenz zur Vermarktung
  • Einführung eines eigenen Online-Shops oder Nutzung externer Auktions-, Verkaufs- oder Dienstleistungsplattformen, sowie auch Social-Media-Tools, Website-Monitoring und Content-Marketing
  • nachgeordnete Geschäftsprozesse eines Online-Shops, wie bspw. die Warenbereitstellung und Zahlungsverfahren

Ziel: Unterstützung der Vermarktung, Erschließung neuer Märkte und Kundengruppen

Können auch Start Ups diese Förderung nutzen?

Ja, wenn bereits ein Geschäftsbetrieb mit ausreichend Umsätzen erkennbar ist.

Was haben De-minimis mit der Förderung zu tun?

Die bisherigen De-minimis-Beihilfen des beratenen Unternehmens einschließlich der verbundenen Unternehmen müssen bei der Antragstellung im Förderprogramm go-digital angegeben werden und dürfen 200.000 Euro nicht überschreiten.

Wann wird die Rechnung gestellt?

Die Rechnung für Ihr Projekt wird erst nach vollständigem Abschluss des Projekts fällig.
Sie sparen Sich bei einer Umsetzung Ihres Web-Projekts mit einem vom BMWi autorisierten Beratungsunternehmens für das Förderprogramm go-digital bis zu 50% Ihres Budgets.

Informationen vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie:

Sie sind ein kleines oder mittleres Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks und wollen Ihre Prozesse digitalisieren? Sie möchten von der staatlichen Förderung profitieren, scheuen aber den formellen Aufwand? Dann sollten Sie go-digital kennenlernen!

Mit seinen drei Modulen „Digitalisierte Geschäftsprozesse”, „Digitale Markterschließung” und „IT-Sicherheit” unterstützt Sie das Förderprogramm go-digital nicht nur bei der Optimierung von Prozessen und der Erschließung zusätzlicher Marktanteile durch Digitalisierung, sondern finanziert auch Maßnahmen, mit denen Sie Ihr Unternehmen vor dem Verlust sensibler Daten schützen.

Das BMWi hat dazu eine Reihe von kompetenten Beratungsunternehmen autorisiert, die Sie bei der Suche nach individuellen Lösungen für Ihren Online-Handel, die Digitalisierung Ihres Geschäftsalltags und den steigenden Sicherheitsbedarf bei der digitalen Vernetzung unterstützen. Die Beratungsunternehmen übernehmen auch die Antragstellung für die Fördermittel, die Abrechnung und das Berichtswesen.